Evolutionäre Kunst


· N a v i g a t i o n · · · · · ·  

· Ausstellungsbeschreibung 
· Evolutionäre Kunst
·· Computerunterstützte Evo-Kunst
· Kunstprozeß von Bachelier
·· Konventioneller Prozessteil  
·· Selbstorganisierende Malerei
·· Evolutionärer Prozessteil
···  Reproduktion
···· ungeschlechtliche Reproduktion
···· geschlechtliche Reproduktion
····· Metamorphosen-Rekombination
····· Space-Basis-Rekombination
····· Erweiterte Space-Rekombination
· Sponsorensuche
· Kontaktaufnahme

Geschlechtliche Reproduktion im evolutionären Kunstprozess


Günter Bachelier

· · · · · · · · · · · · · · · · ·
 
Rekombination durch Einfügen Vorgestellt werden geschlechtliche Reproduktionsprozesse, d.h. Rekombinations-Operationen von Metamorphosenbildern und von Spacebildern. Da es sich um einen datenorientierten Evolutionsprozeß handelt, bei dem ausgewählte Bildverarbeitungs-Operationen als Mutation und Rekombination verwendet werden, soll die Rekombination durch eine Einfüge-Operation einer Teilstruktur einer Kopie eines Bildes A in die Struktur der Kopie eines Bildes B erfolgen. Auf diese Weise werden Bildelemente der Kopie von B überschrieben, wodurch der gemeinsame Nachkomme von A und B erzeugt wird.
· · · · · · · ·
Nachbearbeitung
Innerhalb des Gesamt-Kunstprozesses bildet die Nachbearbeitung durch den Künstler im Rahmen des evolutionären Teilbereiches eine bedeutende Rolle, da trotz der Verwendung von beispielsweise unscharfen Masken, das Rekombinationsergebnis nicht den Grad eines homogenen Gesamteindruckes besitzt, der für ein Bild angestrebt wird, das in eine physikalische Präsentationsform, wie einen Druck auf Leinwand oder für einen Leuchtkasten, umgesetzt werden soll.
· · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · ·

 


Ausstellungsbeschreibung | Evolutionäre Kunst | Kunstprozeß von Bachelier
Sponsorensuche | Kontaktaufnahme


This page in English

www server concept design 1997, 1998 by UBIC